Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 31. März 2012

Ein kreativer Prozess



Lesen ist ein genauso kreativer Prozess 
wie das Schreiben. 

Ein Buch existiert nur, 
wenn es gelesen wird, 
wenn der Leser den Roman geistig auch mitschreibt.

Antonio Lobo Antunes

Dienstag, 27. März 2012

Der Autor ist tot ...

Auch die Verlage müssen sich heute um die Leserschaft bemühen. Natürlich gibt es da auch Verlage, die die neuen Medien bemühen, um sich Kontakte zu den Lesern zu erschließen. In der "Zeit" ist ein gut gemachter Artikel über die neuen Möglichkeiten zu finden:

+++ Zitat +++

Social Media
Der Autor ist tot, es lebe sein Facebook-Profil

Auf der Jagd nach wertvollen Leserkontakten übertrumpfen sich Buchverlage in sozialen Netzwerken. Erfolgreich ist die Strategie bisher nur im Unterhaltungssegment. [ ... ]

Hier ist der ganze Artikel:
http://www.zeit.de/kultur/literatur/2012-02/social-media-verlage


Montag, 26. März 2012

Welttag des Buches

Demnächst jährt er sich wieder:

+++ Zitat +++

23. April: 

Welttag des Buches und des Urheberrechts

Den 23. April hat die 28. Generalkonferenz der UNESCO 1995 zum "Welttag des Buches und des Urheberrechts" ausgerufen. Der Todestag von Shakespeare und Cervantes soll auf die fundamentale Bedeutung des Buches und seine unverzichtbare Rolle auch in der Informationsgesellschaft hinweisen.

http://www.unesco.de/welttag_buch.html

 

Sonntag, 25. März 2012

Das Buch ist wie eine Rose ...

 

Das Buch ist wie eine Rose,
beim Betrachten der Blätter
öffnet sich dem Leser das Herz. 
(aus Persien)

Samstag, 24. März 2012

Die Worte in meinem Garten

Ich liebe die Naturgedichte von Jörg Krüger. Mögen diese Worte an diesem Wochenende alle Gärtner in eine "natürliche" Zeit begleiten.

+++ Zitat +++

Im Garten

Manchmal kommen die Worte in meinen Garten,
Wenn ich Dünger streue oder Blüten säe.
Erst stehen sie am Zaun, als wollten sie noch warten.
Manchmal sind die Worte scheu wie Rehe.

Sie wollen mich bei der Arbeit nicht stören.
Doch dann kommen sie leicht wie der Wind
In meine Träume von Blüten, Äpfeln und Möhren,
Weil Worte wie spielende Kinder sind.

Neugierig tanzen und tänzeln sie heran,
Lachend ergänzen sie einem Vers den Reim,
Dann kugeln sie zurück in den Tann
Und kichernd laufen sie heim.


C - Jörg Krüger
http://dingefinder.blogspot.de/

Freitag, 23. März 2012

Selbstverlag kann jeder ...

Zugegeben - so manches, was sich im Netz tummelt und teuer als excellentes E-Book angepriesen wird, wäre das Papier nicht wert, auf dem es gedruckt ist.

Aber - auch so mancher Autor wäre niemals entdeckt worden, wenn er nicht anfänglich die Arbeit selbst gemacht hätte. Oder zumindest die Erstauflage bezahlt.

Was gut für Autoren ist, muss aber nicht gut sein für die Verlage, die den Konkurrenzdruck zu spüren bekommen. Daher denkt man jetzt über ein Gütesiegel nach ... Ob das was ändern wird?

++++ Zitat +++++

Selfpublishing: Die Einlasskontrolle ist abgeschafft

Müssen Verlage sich und ihre Geschäftsmodelle neu erfinden? Der Veränderungsdruck wächst, auch wenn viele Selfpublisher letztlich davon träumen, ihr Buch in einem klassischen Verlagsprogramm platzieren zu können,

[ .... ]

Vermisst jemand den Gatekeeper im Netz? Eine Arbeitsgruppe der Börsenvereins-Initiative ProtoType beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Gütesiegels für digitalen Content. 

Hier ist der ganze Artikel:
http://www.boersenblatt.net/523697/?t=newsletter

Montag, 5. März 2012

E-Book-Autor werden

Wenn Sie gar keine Ahnung haben, wie Sie am besten damit beginnen, sich mit E-Books selbst zu vermarkten, dann empfehle ich Ihnen zum Einstieg in dieses umfangreiche Metier das nachfolgende E-Book.

+++

Inhalt:

Wollen Sie wissen, wie E-Book-Autoren das große Geld verdienen? Wie man von einem rasant wachsenden Markt profitiert und wie man ohne Deutsch studiert zu haben trotzdem ein Ebook schreiben und zugleich erfolgreich sein kann?

In dem neuen Verkaufsschlager „Ebook-Autor werden!“ erläutert Ihnen Autor Stefan G. Höhn das gesamte Verlags- und Autorenwissen, das man für das Schreiben und Vermarkten eines eigenen Ebooks unbedingt benötigt. 
 Er begleitet Sie vom ersten Konzept über das Schreiben eines Ebooks bis zur erfolgreichen Vermarktung schrittweise und detailliert in allen erforderlichen Aufgaben. Aber auch Randthemen, an denen es so oft scheitert, kommen nicht zu kurz. Ganz gleich, ob es sich um die Zielvorgaben, das Publishing, das Design oder die Vertriebswege handelt.


Geldverdienen mit Blogs - Masterlizenz at sellaround.net

Das Zitat des Tages: