Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 10. Juni 2012

Vom Manuskript zum Buch

Eine schöne Sache: Eine Schriftstellerin liest in einem Gymnasium aus ihren Werken und gibt Tipps zum Umgang mit Manskirpten und Büchern. 

Ich finde, dass das eigentlich in jede Schule gehört, da es Informationen sind, die genau so zum Leben gehören wie Englisch oder Grammatik. Wichtiger als Mathe sowieso ... ++ lach ++

+++ Zitat +++

Vom Manuskript zum Buch

LESUNG
Schriftstellerin Tanja Henn gibt am LGL
Einblicke in ihr kreatives Schaffen

 (tdi). Der Deutschunterricht muss nicht immer nur aus Buchbesprechungen, Aufsätzen und Diktaten bestehen. Mit einem Blick hinter die Kulissen und Fakten zu der Entstehung eines Werkes aus erster Hand, lässt sich im Nu eine ereignisreiche und spannende Lerneinheit gestalten, die die Schüler fesselt und gleichzeitig unterhält.

Wie kürzlich bei der Autorenlesung des Lessing-Gymnasiums Lampertheim (LGL). In der Mediothek gab Schriftstellerin Tanja Henn einen Einblick in ihr kreatives Schaffen und wusste die Unterstufenschüler für ihr Metier zu begeistern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern!

Viele Grüße
Gudrun ANders
www.gudrun-anders.de

Das Zitat des Tages: