Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 15. Juli 2012

Verlage verlieren an Bedeutung - Selbstverlag ist "in"

Ich bin seit Jahren ein Befürworter des Sich-selbst-verlegens und sage Voraus, dass immer mehr Menschen sich selbst verlegen werden, also ihr Buch auf eigene Regie auf den Markt bringen, selbst wenn das ggf. weniger Umsätze mit sich bringt.. Jetzt wurde dies in der FAZ mit Zahlen untermauert.

+++ Zitat +++

„Selfpublishing“ - Verlegen am Verlag vorbei 

Der Verlag als Nadelöhr verliert an Bedeutung: Immer mehr Menschen verlegen ihren Roman selbst. In Amerika sprechen Marktbeobachter bereits von einem Goldenen Zeitalter - nun spürt man den Aufwind auch hierzulande.

Von Georg Giersberg

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/selfpublishing-verlegen-am-verlag-vorbei-11818353.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich werde mich schnellstmöglich darum kümmern!

Viele Grüße
Gudrun ANders
www.gudrun-anders.de

Das Zitat des Tages: