Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 27. Dezember 2013

Glaube dem Leben


Wem zu glauben ist, redlicher Freund, 

das kann ich dir sagen: 
 Glaube dem Leben; 
es lehrt besser als Redner und Buch.

Johann Wolfgang von Goethe

Freitag, 20. Dezember 2013

Wer Weisheit nur aus Büchern lernt


Wer Weisheit nur aus Büchern lernt
Und selbst nicht weise denkt und lebt,
Wird immer mehr von ihr entfernt,
Je mehr er ihr zu nahen strebt.

Das Leben soll die Erde sein,
darin die Weisheit Wurzeln schlägt,
Und pflanzt ihr hier den Kern nicht ein,
Wächst auch kein Baum, der Früchte trägt.


Friedrich Martin von Bodenstedt


Mittwoch, 11. Dezember 2013

Einander schreiben

Fotolia © Jean Paul Beumer

Einander zu schreiben, 
ist der Versuch, 
ein Sternenfunkeln aus Wörtern 
in das Herz eines anderen Menschen zu schicken.
Jochen Mariss

Montag, 9. Dezember 2013

"Am Puls der Seele" heute beliebtestes E-Book bei Xinxii

Kaum hochgeladen, war mein neues Buch "Am Puls der Seele" heute das beliebteste E-Book auf Xinxii, der führenden E-Book-Plattform. Naja, verkauft wurde es noch nicht, aber das kommt sicher noch. Aber gegen Platz 2 - ein Buch über Männer - halt ich wohl nicht so lange durch.. ... ++lach++



Was ist eigentlich ein Verleger?

Erklärt von den Kids.
Niedlich !! :)


Samstag, 7. Dezember 2013

Autoren-Alltag: Der Verlag tut nichts für das Buch

(c) Gerd Altmann / pixelio.de
Autoren-Alltag: Man hat viele Stunden an einem Buch gesessen, dann hat man viel Geld für einen Zuschuss-Verlag investiert - und dann tut der Verlag einfach nichts.

Hier ein Beispiel einer Kundin von mir:

+++++++++++

Liebe Gudrun.

Mit Interesse habe ich deine Einladung zum Autorenkreis gelesen.

Ich habe vor zwei Jahren ein Buch veröffentlicht. Damals wollte ich nicht groß nach einem Verleger suchen, sondern das Werk möglichst schnell auf den Markt bringen. Deshalb habe ich für die Veröffentlichung Geld an den erst besten Verlag bezahlt, der angeblich neue Autoren fördern sollte.

Tatsache ist, dass von Seiten des Verlags keinerlei Werbung dafür gemacht wurde und demzufolge auch nichts verkauft wurde.

Nun liegt mir das Projekt zwar persönlich nicht mehr so am Herzen, weil mein heutiger "Entwicklungsstand" inzwischen ein ganz anderer ist. Dennoch glaube ich, dass es auch heute "AnfängerInnen in Sachen Spiritualität" gibt, für die das Buch vielleicht eine Hilfe sein könnte.

Meinst du, das wir aus der geschilderten Situation noch etwas machen könnten?

liebe Grüße
Ursula D.

--------

Hallo Ursula,

sicher, ich denke, man kann aus allem etwas machen. Die Frage wäre, wo du hin wilst und ob es Sinn macht, für dieses Projekt noch etwas zu tun.

Oder ist es nicht ev. sinniger ein neues Projekt anzufangen und es von vornherein anders zu machen? Oder umschreiben und neu veröffentlichen? Wie sehen die Verträge aus?? Was willst du als Autorin erreichen?

Zu viele Fragen, um da konkreter zu werden. ... Vielleicht telefonieren wir mal kurz, um das abzhuklären.

Viele Grüße
Gudrun Anders www.autoren-training.de

Das Zitat des Tages: